Tee im Garten Timurs

Tee im Garten Timurs – Michael Lüders

Die Krisengebiete nach dem Irak-Krieg

Arche Verlag

2003
180 Seiten, Broschur, 2 Karten
ISBN 3-7160-2321-3
€[D] 14,80
[bei Amazon antiquarisch bestellen]

 

 

Von den Staaten Zentralasiens über Afghanistan/Pakistan und den Irak bis nach Israel/Palästina – wird es in Zukunft einen durchgehenden Krisenbogen geben und damit eine Zone islamistischer Gewalt? Informationen jenseits gängiger Parolen und Gewißheiten.

Inhalt:

  • Moral unter Waffen. Die Freiheit, die wir meinen
  • Der Islam in Zentralasien. Auf dem Weg zum Gottesstaat?
  • Kirgistan. Hungermärsche in der „Insel der Demokratie“
  • Kasachstan. Das lange Leben der Weißen Knochen
  • Usbekistan. Tee im Garten Timurs
  • Turkmenistan. Oder: Die Folgen des 11. September für Zentralasien
  • Tadschikistan. „Ein schlechter Frieden ist besser als ein gerechter Krieg“
  • Nach dem Sturz der Taliban. Kein Frieden von Kabul bis Kaschmir
  • „Nein zu Saddam, nein zu Amerika“. Die Folgen des Krieges für den Irak und seine Nachbarn
  • Wer sind Amerikas Neokonservative, und welche Ziele verfolgen sie? Ein Exkurs
  • Der Kern des Nahostkonfliktes. Wie aus Palästina Israel wird

»Wie immer wortgewandt und leicht verständlich.«
Frankfurter Rundschau

Secured By miniOrange